AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

A+S Grünke Kunststoffe GmbH

Stand 07/2014

1. Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

1.1 Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde individuell vereinbart wurden. "Kunden" im Sinne der AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.2 "Verbraucher" ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. §13 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). "Unternehmer" ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, §14 (BGB).

2. Vertragsabschluss

2.1 Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

2.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Ein Kaufvertag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-mal an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

2.3 Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

Sie können aus dem Produkt Sortiment von www.acrylic-store.de Waren auswählen und diese über den Button "In den Warenkorb" in einen Warenkorb sammeln (KORB). Sie können sich Produkte im Warenkorb über den Button, Icon "KORB" anzeigen lassen, bearbeiten und entfernen. Über den Button "Zur Kasse" gelangen Sie zur Kaufabwicklungsseite, dort können Sie eine Rechnungsadresse ggf. eine Abweichende Lieferanschrift eingeben. in den folgenden zwei Schritten können Sie die Zahlungsart sowie die Versandart auswählen. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit sämtliche Angaben noch einmal zu überprüfen und ggf. zu ändern (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel). Über den Button "Jetzt Kaufen" können Sie den Antrag übermitteln. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie mit einem Klick auf "Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu." diese Vertragsbedingungen Akzeptiren und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben.

Nach der Übermittlung des Antrages bekommt der Kunde eine automatisch generierte Bestellbestätigung, diese führt nochmals Ihre Bestellung auf, diese dokumentiert lediglich das diese bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

2.4 Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

2.5 Der Vertragstext wird gespeichert und kann auf www.acrylic-store.de/agb/ aufgerufen, ausgedruckt sowie heruntergeladen werden. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

3. Zahlung, Preise

3.1 Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, welche die gesetzliche Mehrwertsteuer beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.

3.2 Bei Lieferungen innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlungsarten möglich:

Nachnahme - (Der Kunde verpflichtet sich den Kaufpreis bei Warenlieferung in bar zu zahlen.)
Bei Lieferung per Nachnahme berechnen wir zusätzlich zu den Versandkosten 12,00 EUR.

Vorkasse - (Der Kunde ist verpflichtet den Kaufpreis innerhalb von sieben Tagen auf unser Konto zu überweisen.)
Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie unsere Bankverbindung mit der Auftragsbestätigung. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

Paypal - (Mit dem Online Zahlungsservice PayPal können Sie Ihre Einkäufe einfach, schnell und sicher bezahlen. Sie können sich über PayPal sowie einer Kontoeröffnung auf www.paypal.de Informieren.)

Rechnung - Diese Zahlungsart bieten wir nur Schulen, Behörden, eingetragene Vereine und im Handelsregister eingetragene Unternehmen nach Prüfung an. Um diese Zahlungsart zu verwenden, müssen sie sich dafür freischalten lassen, dafür treten Sie bitte mit uns in Kontakt per E-Mail, Fax. Rechnungsbeträge sind 7 Tage nach Erhalt der Ware ohne jeglichen Abzug zu zahlen. Die Rechnung kommt gesondert per Post. Wir behalten uns das Recht vor, eine Zahlung auf Rechnung abzulehnen und Sie stattdessen auf eine andere Zahlungsart zu verweisen.

SEPA - Lastschrift - Bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift ist der Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Verkäufers verlässt, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation. Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung ) des Verkäufers an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat.

3.3 Bei Auslandslieferungen erfolgt die Zahlung per

Vorkasse - (Der Kunde ist verpflichtet den Kaufpreis innerhalb von sieben Tagen auf unser Konto zu überweisen.) Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie unsere Bankverbindung mit der Auftragsbestätigung. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

PayPal - (Mit dem Online Zahlungsservice PayPal können Sie Ihre Einkäufe einfach, schnell und sicher bezahlen. Sie können sich über PayPal sowie einer Kontoeröffnung auf www.paypal.de Informieren.)

3.4 Der Verkäufer stellt dem Kunden stets eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder sonst in Textform zugeht.

4. Lieferung, Gefahrübergang, Versandkosten

4.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.
Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Spanien und dem Vereinigtem Königreich.

4.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 3 -5 Tage nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Versand der Auftragsbestätigung.

Bei Auslandslieferungen beträgt die Lieferzeit, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 5 - 10 Tage nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Versand der Auftragsbestätigung.

4.3 Der Verkäufer behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

4.4 Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt.
Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

4.5 Der Anbieter behält sich vor, sich von der Verpflichtung zur Erfüllung des Vertrages zu lösen, wenn die Ware durch einen Lieferanten zum Tag der Auslieferung anzuliefern ist und die Anlieferung ganz oder teilweise unterbleibt. Dieser Selbstbelieferungsvorbehalt gilt nur dann, wenn der Verkäufer das Ausbleiben der Anlieferung nicht zu vertreten hat. Der Anbieter hat das Ausbleiben der Leistung nicht zu vertreten, soweit rechtzeitig mit dem Zulieferer ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen wurde. Wird die Ware nicht geliefert, wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich über diesen Umstand informieren und einen bereits gezahlten Kaufpreis sowie Versandkosten erstatten. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe auf den Kunden über. Ist der Kunde Unternehmer, so geht beim Versendungskauf die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person über.

4.6 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschale Vesandkosten in höhe von 5,99 €. Bei übergroßen und überlangen Artikel erheben wir zusätzlich zu den Versandkosten einmalig pro Bestellung, einen Speditionszuschlag in höhe von 34.99€ pro Bestellung.

Bei Auslandlieferungen werden Versandkosten berechnet, diese werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Die Höhe der Versandkosten hängt vom Gewicht und den Abmaßen der Ware ab sowie vom gewünschten Ziel: siehe www.acrylic-store.de/versandkosten/. Bei übergroßen und überlangen Artikel erheben wir zusätzlich zu den Versandkosten einmalig pro Bestellung, einen Speditionszuschlag in höhe von 34.99€ pro Bestellung.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1 Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

6. Haftung für Sach- und Rechtsmängel, Garantie

6.1 Soweit Mängel vorliegen, stehen dem Kunden nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu. Sind an dem Vertrag nur Kaufleute beteiligt, so gelten ergänzend die §§ 377 ff. HGB.

6.2 Schäden, die durch unsachgemäße Handlungen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen den Verkäufer. Hinweise zur ordnungsgemäßen Behandlung kann der Kunde den Herstellerbeschreibungen entnehmen.

6.3 Mängel sind vom Kunden innerhalb einer Gewährleistungsfrist von zwei Jahren bei neuen Sachen bzw. von einem Jahr bei gebrauchten Sachen gegenüber dem Anbieter zu rügen.
Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Gewährleistungsfrist bei neuen Sachen ein Jahr. Bei gebrauchten Sachen ist die Gewährleistung gegenüber Unternehmern ausgeschlossen.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat, und nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden, die auf Ersatz eines Körper- oder Gesundheitsschadens wegen eines vom Anbieter zu vertretenden Mangels gerichtet oder die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden des Anbieters oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt sind.

6.4 Liegen Mängel vor und wurden diese rechtzeitig geltend gemacht, ist der Anbieter zur Nacherfüllung berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

6.5 Eine Garantie für die vom Anbieter gelieferten Waren besteht nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

7. Informationspflichten bei Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so soll der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte (6.) sofort beim Spediteur/Frachtdienst reklamieren und unverzüglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Fax/Post) mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen, damit dieser etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/ Frachtdienst wahren kann.

8. Wiederrufsrecht

Widerrufsrecht für Verbraucher (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (A+S Grünke Kunststoffe GmbH Handelstraße 10, 42277 Wuppertal, Telefonnummer: 0202 26 13 50 52 0, Telefaxnummer: 0202 26 13 50 52 9, E-Mail-Adresse: info@plexi-gruenke.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, jenachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ausschluss des Widerrufsrechtes zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag wiederrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An
Grünke Acryl
A+S Grünke Kunststoffe GmbH
Wilhelmstraße 26
58332 Schwelm
per Fax an: 0202261350529
oder per E-Mail an: info@plexi-gruenke.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren* / die Erbringung der folgenden Dienstleistung*

________________________________________
Bestellt am*/ erhalten am*
________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)
________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
________________________________________
Datum
* Unzutreffendes streichen.

9. Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung ist unter dem Link www.acrylic-store.de/datenschutz/ abrufbar.

10. Schlussbestimmungen / Verbraucherschlichtung

Die A+S Grünke Kunststoffe GmbH ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.


Seite drucken